Diesen Sonntag, 26.09.2021 findet die Bundestagswahl statt. Die Junge Union (JU) und die Jungen Liberalen (JuLis) rufen dazu auf, bis Sonntag wählen zu gehen und sich somit an der Bildung einer neuen Regierung zu beteiligen.

„Diese Wahl ist richtungsweisend. In welche Richtung es in den nächsten Jahren gehen wird, kann jede Wählerin und jeder Wähler mitbestimmen. Denn jede Stimme zählt“, so Julian Korte, Kreisvorsitzender der JU Lingen. Die beiden Jugendorganisationen weisen zugleich auch auf die Möglichkeit der Briefwahl hin. „Gerade die Option der Briefwahl ist ein wichtiges Instrument unserer Demokratie, damit auch diejenigen, die Sonntag keine Zeit oder Möglichkeit haben ins Wahlbüro zu gehen, ihre Stimmen abgeben können“, so Julian Hannemann, Kreisvorsitzender der JuLis Ems-Vechte.
Die entsprechenden Unterlagen zur Briefwahl können online beantragt oder persönlich im Wahlbüro abgeholt werden.

« Mit Erneuerbaren Energien zur Begrenzung des Klimawandels